Hauptinhalt

Umweltanalytik und Naturschutzmonitoring

Geschäftsbereich 5

Sachgebiet Qualitätsmanagement

  • Durchführung von Ringversuchen im Rahmen der Sächsischen Eigenkontrollverordnung
  • Organisation und Durchführung von Länderübergreifenden Ringversuchen (LÜRVe) im Rahmen der Länderarbeitsgemeinschaft Wasser/Abwasser (LAWA)

Fachbereich 51 – Feststoffanalytik

  • Anorganische Analytik von Böden, Gesteinen und Sedimenten (Allgemeine Bodenchemie, Bestimmung von Total- und extrahierbaren Elementgehalten, Nährstoffauszüge, Gesteinsvollanalysen)
  • Organische Analytik von Böden und Sedimenten
  • Bodenphysikalische Untersuchungen

Fachbereich 52 - Spezielle Wasseranalytik

  • Organische Analytik – Bestimmung eines sehr breiten Spektrums umweltrelevanter Parametergruppen im Spuren- und Ultraspurenbereich wie BETX, PAK, LHKW, PCB, Chlorbenzole, Pestizide oder Zinnorganische Verbindungen
  • Metallanalytik – Ermittlung der Konzentrationen von im Wasser gelösten oder partikulär vorliegenden Kationen und Schwermetallen (auf Anforderung bis zu 60 Elemente)

Fachbereich 53 - Gewässergütelabore

  • Analyse der Hauptinhaltsstoffe, Verunreinigungen und Nebenbestandteile, der wichtigsten Summen- und Einzelparameter sowie der teilweise bereits während der Probenahme zu bestimmenden physikalisch-chemischen Kenngrößen

Fachbereich 54 - Gewässerökologie

  • Bestimmung der biologischen Gewässergüte mittels Makro- und Mikroorganismen
  • Erstellung von Arteninventaren zur Beurteilung des ökologischen Zustands von Stand- und Fließgewässern mittels biologischer Komponenten (Phytoplankton, Zooplankton, Makrophyten, Diatomeen, übriges Phytobenthos, Zoobenthos) gemäß den Forderungen der EU-Wasserrahmenrichtlinie
  • Mikrobiologische Untersuchungen von Stand- und Fließgewässern sowie des Grundwassers
  • Toxikologische Untersuchungen auf zwei trophischen Ebenen
  • Qualitative und quantitative Phytoplankton- und Chlorophylluntersuchungen zur Trophiebestimmung
  • Fachliche Mitarbeit beim Biomonitoring in den Gewässergütemessstationen
  • Erfassung und Auswertung der biologischen Daten in der Biologie-Datenbank

Fachbereich 55 - Messnetz Naturschutz

  • Sächsische Vogelschutzwarte Neschwitz
  • Monitoring in EU-Vogelschutzgebieten
  • Wasservogelzählung
  • Landesweite Brutvogelkartierung
  • FFH-Monitoring

Fachbereich 56 - Gewässergütemessstationen, Probenlogistik, LIMS

  • Probenahme an Fließ- und Standgewässern sowie Entnahme von Sedimentproben
  • Betrieb von fünf Gewässergütemessstationen und einer Multiparametersonde sowie Veröffentlichung der Daten im Internet
zurück zum Seitenanfang